Link zur Startseite

Übersicht mit den häufigsten Fragen

Verwendung von Verfahrensbeschreibungen und Online-Formularen

Sie erhalten eine Fehlermeldung bei der Erfassung der Postadresse

Die von Ihnen im Online-Formular angeführte Adresse wird sobald Sie auf „Weiter" klicken im Hintergrund mit dem österreichischen Adressregister abgeglichen. Selbst kleine Abweichungen im Text verursachen eine Fehlermeldung.

Für eine fehlerfreie Erfassung stellen wir Ihnen eine Suchfunktion im Adressregister zur Verfügung. Diese befindet sich hinter dem kleinen grünen „i" bei den Adressfeldern (Straße, Hausnummer und PLZ, Ort). Zur Verwendung der Ausfüllhilfe beachten Sie bitte die weiteren Bedienungshinweise.

Falls die von Ihnen eingegebene Adresse korrekt ist, diese aber nicht im Adressregister vorhanden ist, haben Sie die Möglichkeit diese Adresse im Adressregister zu erfassen. Ausländische Adressen müssen generell erfasst werden.

Sicherheitswarnung beim Download des Online-Formulars bzw. der Verfahrensbeschreibung

Zur Herstellung einer gesicherten Verbindung zwischen Ihrem Browser und unserem Formularsever verwenden wir ein Zertifikat der Firma A-Trust, das von einigen Browsern standardmäßig nicht als vertrauenswürdig eingestuft ist.
Wenn Sie dieses Zertifikat als vertrauenswürdig einstufen, erhalten Sie den Sicherheitshinweis beim Aufruf des Online-Formulars nicht mehr.

Benützen Sie den Microsoft-Browser Internet Explorer, können Sie im Menü Extras, Internetoptionen in der Registerkarte Sicherheit die vertrauenswürdigen Sites festlegen. Fügen Sie unter dem Menüpunkt „Sites" die entsprechenden Webseiten hinzu.

Verwenden Sie einen Mozilla-Browser (z.B. Firefox), können Sie die Einstufung wie folgt vornehmen:
Fehlermeldung: Sichere Verbindung fehlgeschlagen

1. Benutzen Sie den Link „Oder Sie können eine Ausnahme hinzufügen..."
2. Ausnahme hinzufügen
3. Zertifikat herunterladen
4. Sicherheitsausnahmeregel bestätigen

Allgemeinen Browser-Anforderungen

Die WEB-Anwendungen des Landes Steiermark setzen folgende Web-Browser voraus:

• MS Internet-Explorer 5.0 od. 5.5 mit jeweils SP1 (oder höher) mit 128 BIT-Verschlüsselung
• Netscape 5.0 (oder höher)

Einstellungen im Browser (Beispiel für Internet Explorer 5.0)

Allgemein - temporäre Internet Dateien:

• neuere Versionen der gespeicherten Seite suchen: automatisch oder immer

Sicherheitseinstellungen:

• aktivieren von JavaScript
• aktivieren von Cookies (nicht gespeichert)
• HTTP1.1 verwenden (immer)
• keine Aufforderung zur Clientzertifikatsauswahl, wenn kein oder ein Zertifikat vorhanden aktivieren

Erweiterte Einstellungen:

• bei ungültigen Zertifikaten warnen
• bei Wechsel zwischen sicheren und unsicheren Modus warnen
• warnen, wenn Formulardaten umgeleitet werden
• SSL3.0 verwenden
• SSL2.0 nicht verwenden (Qualität der Sicherheit ist zu gering)